BLETTERBOX
BLETTERBOX

PROJEKTE / AKTUELLES

Das Jahr kann beginnen:

Die Glauchauer Künstlerin Ines Weisheit eröffnet das Ausstellungsjahr 2016 in der BLETTERBOX: zu sehen sind poetische, feinfühlige Arbeiten: mal zart farblich nuanciert, mal im starken Kontrast zu Schwarz und Weiss.

Wir freuen uns auf interessierte Besucher!

 

Die ganze Welt der BLETTERBOX auf 3 Etagen:

Grafisches, Literarisches, Spielerisches, Afrikanisches, ...u.v.m.

 

 

HERBSTAUSSTELLUNG

 

FRITHJOF HERRMANN zeigt AKTZEICHNUNGEN

BEGEGNUNG UND BEWEGUNG!

 

Der Bahnhof Lugau stand am 13.09.2015 im Mittelpunkt des Geschehens: Schüler des Carl-von-Bach-Gymnasiums Stollberg machten mit den unterschiedlichsten künstlerischen Projekten auf den Bahnhof mit all seinen Geschichten und seiner möglichen Zukunft aufmerksam. Das NETZWERK LUGAU MITTE komplettierte die Veranstaltung mit diversen Aktionen. Sensationell viele Besucher freuten sich über Begegnungen und die neue Bewegung in der Stadtmitte. Ein toller Tag!

Ausstellung "grazil" Hohenstein/Ernstthal, Volksbank

GEWONNEN!!!

MIXED UP Preis 'Start Up'

 

Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).

 

"VON SEELEN, SÄRGEN UND ANDEREM"

 

Eine Kooperation des Carl-von-Bach-Gymnasiums Stollberg, der BLETTERBOX GbR und dem Bestattungsinstitut Friedrich Hahn

Die etwas ungewöhnliche Kooperation von Schule, Mediengestalterinnen und Bestattungsunternehmen startete 2012 auf Initiative des Bestatters Friedrich Hahn, der auf der Suche nach neuen Impulsen für sein Unternehmen auf den Kunstkurs des Carl-von-Bach-Gymnasiums zukam.

Am Anfang des einjährigen Projektes wurden die Schüler/innen zunächst in Gesprächen mit dem Bestatter und dem Ambulanten Hospizdienst Oelsnitz/Erzgebirge an das Thema herangeführt und über Bestattungskultur informiert. Es folgte ein Workshop zum Thema „Seelenkästchen“ -  kleinen Kisten, in denen Seelen versteckt werden. Die Ergebnisse dieses Workshops sind auch heute noch in der Filiale des Bestattungsunternehmens zu sehen.

Die zweite Projektphase setzte bei individuellen Erfahrungen zum Thema Tod an. Die Schüler/innen konnten eigene Gedanken, Gefühle oder Wünsche künstlerisch äußern und sich im Rahmen eines selbst erarbeiteten Konzepts und dessen praktischer Umsetzung mit dem Thema auseinandersetzen. Ihnen wurde hierbei vollkommen freie Hand gelassen, so dass vielfältige Kunstprodukte entstanden: von Gedenkmappen über Hinterlassenschaftsboxen, gestalteten Särgen, Taschentuchboxen für Trauernde bis hin zu einer ansprechenden Website für das Bestattungsunternehmen. Auch die Vernissage, die am Ende des Jahres in den Räumen des Bestattungsunternehmens stattfand, organisierten und gestalteten die Jugendlichen selbst.

Das Projekt zeigt im besonderen Maße das Potential künstlerischer Herangehensweisen, wenn es darum geht, sich einem (tabuisierten) Thema zu nähern und sich mit ihm auseinander zu setzen. Der künstlerisch-praktische Zugang als Alternative zur rein kognitiven Annäherung stellt für die Fachjury eine besondere Qualität dar. Die innovative und synergetische Zusammenarbeit von Schule, Mediengestalterinnen und Bestattungsunternehmen markiert einen gelungenen Start in die Kooperationslandschaft und kann als Vorbild für andere Kulturpartner dienen. Daher überzeugt es somit in der Kategorie „MIXED UP Preis Start Up“.

LITERATURWETTBEWERB 'DOPPELPUNKT' 2014

Preisträger: Moritz Glöß & Annalena Kaden

WERKSTATTTAGE KUNST 2014

KOMPETENZNACHWEIS KULTUR

Wir sind berechtigt, den Kompetenznachweis Kultur auszustellen.

 

www.kompetenznachweiskultur.de

BLETTERBOX

Susann Popp

 

Meinertstr. 4
09376 Oelsnitz /Erzgeb.

Telefon: +49 37298 979600

Telefax: +49 37298 979606

E-mail: info@bletterbox.de

Öffnungszeiten

Mi  10 - 16 Uhr

+ Termine nach Absprache